Reiki

 REIKI

Reiki bedeutet universelle Energie. Im Kurs lernen Sie wie diese Kraft aus Ihren Händen ausstrahlt. Mit Reiki können Sie sich selbst und anderen Menschen und auch Tieren und Pflanzen diese Energie zukommen lassen.

Während einer Reiki-Anwendung können sich Körper, Geist und Seele tief entspannen.

Reiki geht zurück auf Dr. Mikao Usui (19. Jhdt.) in Japan.

Wenn Sie das Gefühl haben, Sie möchten mit Ihren Händen sich oder anderen etwas Gutes tun, dann können Sie sich in Reiki einführen lassen.

Ich biete folgende Kurse an:

 

 Reiki 1

Bei Reiki 1 werden Sie zum Reiki-Kanal. Sie lernen u.a. die Geschichte von Reiki kennen, die Lebensregeln von Dr. Mikao Usui und was Sie mit Reiki machen können.

Im praktischen Teil probieren Sie die Handstellungen aus, geben anderen Personen Reiki, bekommen von einer anderen Person Reiki  und erfahren so die Qualität von Reiki.

 

Voraussetzungen:  keine

Dauer:  2 Tage (10 – 18 Uhr)

Kursgebühr:  € 230,00 inkl. Kursunterlagen

 

 Reiki 2

Bei Reiki 2 erweitern Sie Ihr Wissen über Reiki.  Nachdem Sie einige Zeit mit Reiki 1 Erfahrungen gemacht haben, ist es an der Zeit Reiki 2 zu lernen.

Mit Hilfe von Symbolarbeit kann Reiki auf weitere Bereiche ausdehnt werden. Über bestimmte Symbole und Mantren ist es möglich, unabhängig von Raum und Zeit zu arbeiten. Mit Mental-Reiki können Sie Ihre eigenen Themen leichter anschauen und die eigene, vielleicht belastende Vergangenheit loslassen.

 

Voraussetzungen:  Reiki 1

Dauer:  2 Tage (10 – 18 Uhr)

 Kursgebühr:  € 230,00 inkl. Kursunterlagen

 

 Reiki - Meister

Nur nach persönlicher Absprache

 

Voraussetzungen:  Reiki 1 und Reiki 2

Dauer:  2 Tage (10 – 18 Uhr)

 Investition:  € 360,00 inkl. Kursunterlagen

 

 Reiki – Lehrer

Nur nach persönlicher Absprache

 

Voraussetzungen:  Reiki 1 und Reiki 2

Dauer:  2 Tage (10 – 18 Uhr)

 Investition:  € 410,00 inkl. Kursunterlagen

 

 

Hinweis:

Während Reiki nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden, Krankheiten und Stress beitragen kann, ist es in seiner therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und im Sinne der Schulmedizin zu Diagnosezwecken ungeeignet.